Getrocknete Feige

Getrocknete Feige

Der Nährwert der Feige wurde im antiken Griechenland anerkannt und deswegen aßen griechische Athleten vor den Olympischen Spielen viele frische und getrocknete Feigen. Die griechischen Feigen sind bekannt für ihre hohe Qualität und sind ohne den Einsatz von Agrochemikalien hergestellt. Sie sind ein ausgezeichneter Snack, ohne Zusatz von Zucker und anderen Zusatzstoffen, mit hohem Gehalt an Ballaststoffen und aus diesem Grund helfen sie bei der richtigen Darmfunktion. Ballaststoffe absorbieren auch Wasser und helfen dabei, dass Giftstoffe im Körper abgebaut werden. Feigen gehören zur Elite der Früchte, was den Kalium-Gehalt betrifft, ein Element, das die Kalziumausscheidung verhindert und somit vorsorgt Osteopenie und Osteoporose zu verhindern. Sie sind eine sehr gute Quelle von Kalzium und Kalium, Elemente, die notwendig für den guten Zustand der Knochen sind. Sie sind auch eine reiche Quelle von Magnesium, das für die Funktion des Nervensystems wichtig ist, und von Eisen. Sie enthalten, in ausreichenden Mengen, Antioxidantien wie Vitamin C, Polyphenole und Flavonoide und Vitamine, wie Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2 und Folsäure. Feigen sind auch eine alkalische Nahrung, die nützlich für den pH-Ausgleich des Körpers ist. Schließlich ist der Gehalt der getrockneten Feigen an Lipiden und Cholesterin sehr gering und deshalb schadet der Verzehr einer großen Menge von ihnen nicht. Zusammen mit Getreide bilden sie ein ausgewogenes Frühstück.

Product of Greece